Golfplätze/Golfresorts

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGolfplätze, Golfresorts, Golfhotels und Golfanlagen werden gesucht und auch hinlänglich gefunden.  Golf ist ein Trendsport.   War es vor wenigen Jahrzehnten noch ein Sport für eine kleine, exklusive Elite, so ist Golf heute ein Sport, der , ich will nicht sagen, von der Masse, aber doch von vielen betrieben wird.   Die Zahl der Golfer wächst rapide.   Das Ziel vieler Golfer ist es, die schönsten Golfplätze der Welt zu spielen.  Sie können zwischen Golfurlaub und Luxus-Golf-Urlaub wählen.   Je nach Belieben.


Ist man erst einmal mit Golf-Bazillus infiziert, so lässt einem der kleine weisse Ball einfach nicht mehr los.  Golfplätze liegen wirklich an den schönsten Plätzen auf diesem Planeten.  Ich habe im Laufe meines „Golflebens“ viele beeindruckende Plätze auf vielen Kontinenten gespielt.   Es ist schwer auszumachen, welcher Platz wirklich zu den schönsten  zählt.   Jeder Platz hat seinen ganz individuellen Reiz.

Beeindruckt haben mich , zugegebenermassen, die amerikanischen Golfplätze.  Pebble Beach mit seiner Lodge , das ist schon ein Eindruck, der unvergesslich bleibt.   Ob Palm Springs, Arizona, Hawaii oder Maui, Florida oder North Carolina,  die Plätze sind fabelhaft.   Die Clubhäuser vom Feinsten.  Ausgestattet mit allem Komfort, mit exklusiven Restaurants, mit Spa Bereichen,  Storage, Caddies , Golfcarts und so vieles mehr. All das  zählt einfach zum Standard. In Amerika gibt es so viele wirklich berühmte Plätze, dass man schon einen sehr langen Urlaub verbringen muss, um alle berühmten Golfplätze spielen zu können. Die 8 Plätze von Pinehurst, dem berühmten Golfresort in North Carolina gehören seit Jahren zu den Top 10 Plätzen, weltweit.

Golfplätze und Golfresorts in Amerika sind sehr unterschiedlich

Obwohl man denkt, in Amerika ist alles „casual“ , so irrt man sich, wenn man auf einen Golfplatz kommt.  Hier wird Wert auf die richtige Kleidung und das richtige Schuhwerk gelegt.  Es gibt Plätze auf denen Spikes angesagt und auch richtig sind, auf anderen darf man nur mit Noppen spielen.   Die Golfshops sowohl auf den jeweiligen Golfplätzen oder in den Golfesorts sind perfekt ausgestattet.  Hier bekommt man wirklich mehr als alles.  Die Golfshops ausserhalb der Resorts sind gigantische Hallen, in denen man schier vom Angebot erschlagen wird.  Kein Wunder, dass Golf oft zur Materialschlacht mutiert.

Manche Golfer sammeln Golfbälle mit dem jeweiligen Logo der Plätze, die sie bespielt haben, andere sammeln Golfmützen mit Logo oder die Towles mit dem jeweiligen Logo des Golfclubs.    Die meisten  berühmte Golfplätze, jedenfalls die renommierten und die Luxusgolfresorts, bestehen in der Regel auch auf korrekte Golfbekleidung.

Was ich in Amerika komfortabel und toll fand, war die Tatsache, dass ständig Cars mit Getränken über die Plätze fahren.  Man kann sich also bestens mit eisgekühlten Getränken versorgen – ohne dass man ettliche Flaschen mitschleppen müsste.  Na ja, von schleppen kann eigentlich keine Rede sein. Auf fast allen Plätzen kommen Golfcarts zum Einsatz.   Einige kann man mit Caddy bespielen.   Aber meistens sind die Plätze so großzügig angelegt, dass die Entfernungen einfach zu gross wären, um den Platz zufuss bespielen zu können. Es würde auch den übrigen Spielbetrieb stören.

Auch in Europa gibt es exzellente Golfplätze und Golfesorts

Ganz anders hier in Europa.   In Schottland, dem Geburtsland des Golfsports , spielt man bevorzugt mit einem Caddy.   Ich sah das immer als grossen Vorteil und auch als Privileg an.  Die Caddys sind in der Regel selbst exzellente Golfspieler.  Sie helfen einem ungemein. Sie kennen den Platz, können einem bestens beraten, wenn es um Distanzen oder um die richtige Schlägerwahl geht.

Spanien hat leider noch nicht den Ruf den es verdient hätte, wenn ich an Golf denke.    Es gibt hier großartige Golfresorts.   Sowohl an der Costa del Sol als auch an der Costa Brava oder der Costa Blanca.   Ein Resort, dass mir besonders gefällt, ist das berühmte Golfresort  La Manga .    3 Plätze, die einfach grandios sind.


Auf dieser Seite, respektive unter dieser Rubrik, werde ich Ihnen berühmte  Golfplätze, Golfesorts und Golfclubs , weltweit , vorstellen, die ich selbst gespielt habe und die mir besonders gut gefallen haben.

z.B. gibt es auf der Dominikanischen Republik einen Golfplatz der einen Abschlag hat (für Champions ) bei dem man ein Rollfeld eines Flughafens  überspielen muss.  Es gibt so vieles zu berichten, was Sie eventuell schon selbst so kennengerlernt haben – oder auch Neues – was Sie inspirieren wird um einen Golfurlaub dort zu verbringen.

Weitere Informtionen zum Thema: berühmte Golfplätze, Golfesorts