Online Möbelhäuser, preisbewusst und stilsicher Möbel einkaufen, was sollte ich beachten?

Wer liebt sie nicht, die Klassiker?   Der „Barcelona-Chair“ von Mies van der Rohe gehört sicher zu den Sitzmöbeln, die man heute in fast jedem Büro , jedem Loft oder in jeder stylishen Dachterrassenwohnung wiederfindet.  Viele Möbel, insbesondere die Klassiker, werden heute Online, also via Internet bestellt.


Worauf sollte man als Käufer achten?

 

Auf Prüf- und Qualitätszertifikate mit Stellenwert . Das wichtigste ist „das Goldene M“: Das  Siegel zeichnet Produkte aus, die hinsichtlich Schadstoffarmt, Sicherheit und Qualität kontrolliert worden sind. Auch gut ist das GS-Zeichen, das Zertifikat für „geprüfte Sicherheit“. Ist etwas TÜV geprüft, lohnt sich ein Blick darauf, was genau inspiziert wurde. Noch ein Tipp vom Experten: „Wenn ich mir ein Möbel aus Asien ins Haus stelle, möchte ich sicher sein, dass es mich nicht krank macht“.  Es sollte also die Anforderungen nach den europäischen Gesetzen erüllen. Fashion for Home sowie Avandeo versichern, dass der TÜV die Produkte auf Schadstoffe hin prüft.

Einige Möbel ähneln stark denen bekannter Hersteller

Jeder Hersteller kann ein Design als Geschmacksmuster sützen lassen, bis zu 25 Jahre lang.  Voraussetzung: Der Entwurf ist neu und besitzt eine gewisse Eigenart, die ihn unverwechselbar macht. Wird  der Schutz eines Designs verletzt, kann der Hersteller den Verkauf einer Kopie stoppen lassen.


Stellt sich die Frage : Mache ich mich strafbar, wenn ich die unlizenzierte Kopie eines Designklassikers kaufe ?

Ähnlichkeit ist das eine, doch es gibt auch Firmen mit Sitz in Italien und Großbritannien, die ganz bewusst Designklassiker kopieren. Denn nicht überall sind diese durch das Urheberrecht geschützt. Der private Erwerb ist nicht strafbar, der Weiterverkauf schon. Die gewerbliche Nutzung, etwa in Räumen von Anwälten oder Ärzten, kann mit einer Geldstrafe geahndet werden.

Wann sollte man sein Geld besser in Design-Klassiker investieren?

Natürlich , am liebsten immer.  Das ist natürlich auch eine Preisfrage.   Wollen Sie die Möbel für die „Ewigkeit“  und eine Wertanlage haben, oder ist Ihnen mehr an stylishem Wohndesign gelegen.  Das muss jeder letztendlich für sich selbst entscheiden.   Selbst Kopien täuschend „echt“ aussehen, ein Original bleibt nunmal ein Original , selbst wenn dies nur für das eigene Wohlfühlerlebnis sorgt.

Falls Sie weitere Neuigkeiten interessieren, klicken Sie bitte hier:  N e w s