NEWS

Computer - InternetTäglich werden wir mit Neuigkeiten, News, Nachrichten und Berichterstattungen überflutet.  Aus all dem durchaus Interessanten und Wissenswerten eine Essenz herauszufiltern ist garnicht so einfach.   Dem Thema „Berühmt, bekannt, prominent…..“ gerecht werden wollend, werde ich versuchen, Ihnen hier einen Überblick über Themenbereiche zu bieten, die Sie hoffentlich interessieren werden.

Schwerpunkt bilden Metropolen und grosse Städte, die Sie sicher kennen und immer wieder gerne besuchen.  Ob München, New York , Berlin oder London, auch hier gibt es ständig irgend eine wichtige Veranstaltung, ein Event oder eine Premiere, die bekannte Promis anziehen oder die auch für jeden von uns von kulturellem Interesse sind.


Es werden neue Restaurants eröffnet – oder eine Szenelokal hat sich zwischenzeitlich etabliert, ein neuer Drei-Sterne-Koch wurde gekürt, ein neues Hotel bereichert die Szene oder es entsteht ein architektonisches Meisterwerk, dass in die Geschichte eingehen wird.

All das sind aktuelle Themen,  News, Nachrichten oder Neuigkeiten, die erwähnt werden sollten.

Um ein Thema aufzugreifen, das ich bereits erwähnt hatte, ein neuer 3-Sterne Koch wurde gekürt, dafür ein anderer abgewertet.  In Deutschland wurden 10 Restaurants mit jeweils zwei Sternen bekrönt.  Thomas Bühner vom Restaurant „La Vie“ in Osnabrück wurde im Restaurantführer „Michelin“ in die Riege der weltbesten Köche aufgenommen. Dagegen ist Nils Henkel aus Bergisch Gladbach der dritte Stern wieder aberkannt worden.

Norddeutschland schnitt in dem einflussreichen Restaurantführer mit dem Aufstieg Bühners und je zwei Sterne-Häusern in Berlin, Hamburg und Schleswig-Holstein besonders gut ab.

In Berlin sind es „Lorenz Adlon“ und „Reinstoff“, in Hamburg „Haerlin“ und „Jacobs“, in Schleswig-Holstein „Buddenbroks“ (Lübek-Travermünde) und „La Mer“ (List auf Sylt). Dazu kommen in Bayern „Schwingshackl Esskultur“ Bernried, und „Kastell“ , Wernberg-Köblitz und in Nordrhein-Westfalen „Rosin“ (Dorsten) und „La Vision“ (Köln).

Die Zahl der Sterne Restaurants stieg insgesamt von 237 auf 249. Auch die Gruppe der Restaurants, die sorgfältig zubereitete preiswerte Mahlzeiten anbieten vergrösserte sich von 386 auf 431.

Im Trend der Spitzenköche liegen modernisierte regionale Rezepte und die nordische Küche.

Insgesamt 13 Sterne wurden im „Michelin“ gestrichen – manche, weil die Restaurants schlossen, andere wegen gesunkener Leistung. Dabei verlor das „Hummer-Stübchen“ in Düsseldorf den zweiten Stern.  Im Trend nach oben wurden 5 Köche als Hoffnungsträger für einen zweiten Stern bewertet, darunter die prominenten Berliner Tim Raue und Michael Hoffmann (Margaux“.

Berlin ist nun auch die Stadt mit den meisten Sterne-Restaurants (13), vor München (11) und Hamburg (9). Bei den Bundesländern liegt Baden-Württemberg weiterhin vorn, mit 58 Sterne-Restaurants vor Bayern (40) und Nordrhein-Westfalen (38). Im Osten führt Mecklenburg-Vorpommern mit jetzt sieben Sterne-Restaurants.


Baiersbrunn im Schwarzwald ist nach der Abwertung Henkels wieder der einzige Ort in Deutschland mit zwei Drei-Sterne-Restaurants. Dabei stellt Harald Wohlfahrt in der „Schwarzwaldstube“ einen neuen Rekord auf, weil er die höchste Auszeichnung jetzt ohne Unterbrechung 20 Jahre hält.

Von Krise gibt es in Baiersbrunn keine Spur.

Der Michelin-Führer Deutschland 2012 kostet Euro 29,95.  Neben der gedruckten Ausgabe sind die Restaurantempfehlungen des Michelin-Führers Deutschland ab März 2012 auch als iPhone-.App“ für das Apple iPhone und den Apple iPad Touch erhältlich.

 

Falls Sie an weiteren Neuigkeiten u nd  neuen Informationen interessiert sind ,bitte klicken Sie einfach hier :   N e w s