Berühmte und bekannte Gebäude, auch hier lassen sich Treppenlifte einbauen. Infos über Treppenlifte

treppenliftMenschen unterliegen dem Wandel, gleichermassen, wie es die Architektur , die ja ebenfalls von Menschen gestaltet wurde, uns seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden attestiert.   Als wir noch Platz hatten, unseren Lebensraum frei gestalten konnten, war der Bau eines Hauses nicht limitiert.  Heute sind Grundstücke in guten Lagen oft unerschwinglich geworden.   Also reduzierte man Grund und Boden und baute in die Höhe.   Im Prinzip kommt diese Bauart uns Menschen entgegen.  Wir schlafen gerne „erhöht“.  Also war ein zweiter oder dritter Stock zwar aus Platz- und Geldmangel geboren, dennoch befriedigte es ein Urbedürfnis.


Viele Käufer bevorzugen Häuser, die ohne Treppen und Etagen konzipiert wurden

Es gibt namhafte Architekten u.a. Frank Lloyd Wright, der keine standardisierte Hausfrom anstrebte, vielmehr zeigte er mit seinen Beispielen eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten, die jedoch einer gemeinsamen Grammatik folgten, um den Einsatz des Usonian Automatic System vorgefertigte Teile zu ermöglichen.   Seine Häuser waren in erster Linie ohne Treppen und Etagen konzipiert. Sie waren ebenerdig, großzügig und zeigten Lösungsversuche für das Problem des low coast housing.  Zu Unrecht standen diese Häuser im Schatten spektakulärer Einzelbauten wie edas fast gleichzeitig entstandene „Fallingwater“ (1936).   Für deutsche Verhältnisse unterlagen die Entwürfe Wrights höchst amerikanischen Prämissen.   Der Baustil konnte sich in unseren Breiten leider nicht durchsetzen.

Weitere gute Ansätze lieferten die Architekten des Bauhauses.   Durchgesetzt haben sich schlußendlich aber Reihenhäuser, Einzelhäuser oder auch Wohnungen mit mehreren Etagen, aus den schon Eingangs erwähnten Gründen.

Nun, was uns am Anfang unseres Lebens gut und richtig erscheint, muss nicht bis ans Ende aller Tage so bleiben.  Dennoch, wenn wir einmal ein Haus gebaut haben, nicht der Notwendigkeit umzuziehen, Folge leisten mussten, dann würden wir gerne in unserem Haus oder in unserer Wohnung wohnen bleiben, jedenfalls, so lange es irgendwie möglich ist.

Treppenlifte sind heute auch Secondhand erhältlich.

Was tun, wenn sich die Lebensumstände, der Gesundheitszustand und die Gegebenheiten ändern?   Heute sind Sie nicht mehr gezwungen Ihr geliebtes Heim aufzugeben, nur weil es Ihnen plötzlich schwer fällt Treppen zu steigen bzw. vom Unter- ins Obergeschoss zu kommen.   Es gibt Treppenlifte, die sich fast überall problemlos installieren lassen.    Ein Treppenlift ist heute so selbstverständlich für Menschen, die sich nicht mehr problemlos von A nach B bewegen können, wie eine Gehilfe.    Sie können auch einen Secondhand-Treppenlift , sprich einen gebrauchten Treppenlift kaufen oder mieten.    Eine Variante, die heute immer mehr Menschen in Anspruch nehmen.   Also warum nicht einfach mal darüber nachdenken?  Genießen Sie Ihr Leben in den eigenen vier Wänden, so lange Sie können!


Selbst renommierte und bekannte Senioren-Residenzen machen von dieser Möglichkeit Gebrauch.    Wenn Sie also nicht in der glücklichen Lage sind, ein seniorengerechtes Haus zu bewohnen, dann informieren Sie sich doch einmal über die Möglichkeit eines Treppenlift-Einbaus.  Treppenlifte werden individuell in Ihr Haus eingepasst.

Bevor Sie sehr viel Geld für grosse Umbauten ausgeben, wäre es sicher ein konstruktive Überlegung.   Schöner Wohnen als Andere, eine Maxime, die nachvollziehbar ist.    Schöner Wohnen bedeutet auch, sich den jeweiligen Gegebenheiten und Lebenssituationen anzupassen.

Falls Sie das Thema interessiert, finden Sie weitere Informationen unter dieser Rubrik:  Berühmte und bekannte Gebäude