Berühmte Bauwerke: St. Michaels Kirche in München, Kirchen in München

Gerade Deutschland hat eine reiche und vielfältige Architekturgeschichte, deren Traditionslinien bis in die zeitgenössische Architktur reichen.  Natürlich kann man die Geschichte der Architektur keinesfalls nur auf Deutschland begrenzen.  Auf diseser Seite will ich versuchen, Ihnen einen soliden Überblick über die Architekturgeschichte von der Romanik bis zur zeitgenössischen Architektur zu verschaffen.  Es werden nicht nur die einzelnen Stilepochen berücksichtigt werden, sondern auch namhafte Architekten, die über die Jahrhunderte dazu beigetragen haben,  Stilrichtungen weltweit bekannt zu machen.


Berühmte Bauwerke werden Ihnen hier ebenso vorgestellt, wie deren Schöpfer.   Berühmte Kirchen haben oft keinen einzelnen Architekten, der verantwortlich  zeichnet, sondern über die Jahrhunderte gesehen, berühmte Baumeister.  Kirchen entstanden ja,  wie Sie wissen, oft über einen Zeitraum von 100 Jahren und mehr hinweg.

Auch diesen grossen Künstlern Ihrer Zunft wollen wir hier einen Platz einräumen.  Es ist häufig garnicht einfach, einem Bauwerk einen Kreateur, Baumeister oder Architekt zuzuweisen.

Dennoch wollen wir versuchen, Ihnen Bauwerke, die berühmt und bekannt sind , einem Baumeister zuzuordnen.

Ein wunderbares Bauwerk, ein reiner Renaissance-Bau, ist die St. Michaels Kirche in München.

Der Sohn von Herzog Albrecht V, Wilhelm V. liess die St. Michaels Kirche in den Jahren 1583 bis 1597 erbauen. Zeitgleich entstand das Kolleg St. Michael.  Schulde und Kirche wurden bis zum Jahre 1773 von Jesuiten geleitet.  Im Jahr 1944 , im Zuge der Kriegswirren des 2.ten Weltkrieges wurde die Kirche schwer beschädigt.   Nach dem Krieg wurde sie wieder aufgebaut.

Idee und Gestalt

St. Michael ist die erste Renaissance-Kirche  nördlich der Alpen. Sie war richtungsweisend für den barocken Kirchenbau in Süddeutschland.

Der Innenraum unter der mächtigen Gewölbetonne führt Menschen aller Stände und Klassen  zusammen. Der langgezogene Raum stellt den Lebensweg Jesu dar: Als Kind ist Jesus an der Innenwand der Fassade zu sehen. Sein Weg wird begleitet von den Engeln im Gewände, die die Werkzeuge seines Leidens in Händen tragen. Das Kreuz, ursprünglich an den Stufen zum Chor (jetzt im Querschiff) bezeichnet seinen Tod. Der Chor über der Gruft ist der Raum der Auferstehung. Der Hochaltar, zentraler Blickpunkt der ganzen Kirche, zeigt in seiner Spitze Jesus als den Herrn, der am Ende der Zeit wiederkommt.

Die Fassade


Wilhelm V. gelang es, durch den sakralen Bau, ganz klare Akzente in der städtebaulichen Architektur zu setzen.   Neben den Marktplatz mit dem alten Rathaus trat die Schule und die Kirche.   Der Erzengel Michael, der der Patron der Kirche ist, wird flankiert von fünfzehn Statuen.   Die Bronzestatue vom Heiligen Michael als Sieger über den Teufel bewacht die Eingänge der Kirche.

Die Lage

Die St. Michaels Kirche finden Sie in München, zentral gelegen, direkt in der Neuhauserstrasse (Fußgängerzone) .   Öffnungszeiten sind angeschlagen.  Leider sind die Zeiten Geschichte, als die Gotteshäuser noch rund um die Uhr geöffnet waren.

Die Kirche St. Michael gehört zu den Bauwerken in München, die Sie sich anschauen sollten.   Wir werden Ihnen auf diesen Seiten noch viele Empfehlungen an die Hand geben.  München hat so viele Bauwerke, Gebäude, Baudenkmäler, die von berühmten und namhaften Architekten projektiert und umgesetzt wurden, dass eine kurze Städtereise sicher nicht ausreichen wird, um auch nur im Ansatz einen Überblick zu erhalten.